Ordnung schaffen und Reinigen

Köngen


Veröffentlicht:

KÖNGEN. Ordnung schaffen und Reinigen sind Grundlage einer jeden Haushaltsführung. Aber wie erschafft man eine fundierte Putzkultur? Wie kann ich die oft ungeliebte Arbeit des Reinigens und Aufräumens gänzlich durchdringen? „Wenn es möglich ist, an jedem Ort durch jede Tätigkeit in der Welt spirituell wirksam zu sein, so muss es auch durch die tägliche pflegerische Putzarbeit möglich sein“, so Linda Thomas. Der öffentliche Vortrag beginnt am Freitag, 3. Februar, um 20 Uhr. Darin geht Linda Thomas auf die grundlegenden Fragen einer Putzkultur ein. Thomas leitete viele Jahre ihre eigene ökologische Reinigungsfirma, war 21 Jahre verantwortlich für die Reinigung des Goetheanum in Dornach und Leiterin der Hauswirtschaft und allgemeine Dienste in der Klinik Arlesheim. Sie ist Autorin mehrerer Bücher und weltweit als Vortragsrednerin und Seminarleiterin unterwegs. Der Vertrag wird veranstaltet durch den Waldorfkindergarten und das Eurythmiestudio Köngen. Ein Kostenbeitrag wird erwünscht. pm


Über

Linda Thomas

Linda Thomas entwickelte eine Arbeitsphilosophie, die das Putzen in Pflegen verwandeln kann und setzte einen deutlichen Impuls für eine Umwandlung im Denken und Handeln, sowie für ein erweitertes Selbstverständnis der Haushaltungstätigkeit.

>